Frühlingsgrillen

An- und Abgrillen ist etwas für Anfänger, Profis grillen durch!

Das ist mir letzten Winter nicht gelungen. Zwar habe ich im Dezember ein herrliches Hähnchen mit unserem Weber-Kugelgrill zubereitet, aber danach war erstmal Pause – bis  zum 15. März. Und am 17. haben wir dann erstmalig wieder mit Freunden gegrillt.

Für unser kleines Frühlingsgrillen hatten wir leckeres Fleisch vom Metzger. Im Supermarkt gab es das vor einem Monat quasi noch nicht.
Mein absoluter Favorit: Bauchfleisch etwas dünner geschnitten.
Und weil ich das gerne sehr dunkel und knusprig mag, baruche ich eine kräftige Würzmischung, die sich gut mit dem rauchigen Grillaroma verbindet. Gestern habe ich eine kleine Abwandlung des „Cajun-Gewürzes“ aus Webers Grillbibel ausprobiert, die Menge hat perfekt für 4 Scheiben Bauchfleisch gepasst:

  • ca. 4 TL Zitronenthymian (Blätter vom Stil abstreifen und dann schön fein hacken, außerdem steht im Rezept normaler Thymian, aber den habe ich nicht hier)
  • 2 TL Knoblauch (granuliert)
  • 2 TL Zwiebeln (granuliert)
  • 1,5 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3 TL grobkörniges (Meer-)Salz
  • 2 TL Rohrzucker
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • ein wenig Kräuter der Provence
  • 1 TL frische gehackte Petersilie

Es war einfach umwerfend. Noch nie zuvor habe ich sooooo leckeres Grillfleisch gegessen. Es war – so wie ich es halt liebe – gut durch. Normalerweise habe ich dann oft das Problem, dass von dem Gewürz selbst kaum etwas übrig bleibt. Egal, ob es vorher gewürzt war oder nicht, es schmeckt gleich.
Nicht bei diesem Gewürz. Besonders das frische Thymianaroma bleibt gut erhalten, genau wie die Cayennepfefferschärfe.

In dem mittlerweile vergangenen Monat haben wir noch knapp 10 Mal gegrillt. Und auch meine Nachbarin hat mittlerweile die Grillbibel. Von dem Cajun-Gewürz ist sie genauso begeistert wie ich. Und nicht nur sie: Auch der Rest ihrer Familie inklusive Schwiegermutter.

Ich würde ja gerne noch weitere Würzmischungen ausprobieren, aber die eine ist einfach so lecker, dass ich immer wieder dabei hängen bleibe…

Mjam!

 

Advertisements

Eine Antwort zu “Frühlingsgrillen

  1. Pingback: Kochbücher – Essen für’s Auge | Blickwinkel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s